LernPartner – zwischen Trainer und Promoter

LernPartner – zwischen Trainer und Promoter

Alles Wissenswerte über das Konzept der LernPartner

Bereits seit über zehn Jahren sind sie erfolgreich für unsere Kund:innen im Einsatz: unsere LernPartner:innen in ganz Deutschland. Das Konzept dahinter ist entstanden, weil wir in der Zusammenarbeit mit unseren Kund:innen immer wieder ein besonderes Bedürfnis erkannten: Den Wunsch nach Trainings ihrer Mitarbeiter:innen direkt am Arbeitsplatz – zum Beispiel hinsichtlich neuer Systeme oder Software, die sie nutzen oder auch ihren Kund:innen näher bringen sollen. Ziel der LernPartner:innen sollte sein, die Beratungs- und Verkaufskompetenz von Mitarbeiter:innen zu stärken.

LernPartner:innen kommen immer dann ins Spiel, wenn ein Präsenztraining gewünscht ist, Trainer:innen jedoch zu teuer und Promoter:innen nicht ausreichend qualifiziert sind. Sie werden für jeden ihrer Einsätze speziell von unseren Trainingsexpert:innen optimal vorbereitet – sowohl inhaltlich als auch im Hinblick auf die Zielgruppe der Maßnahme.

LernPartner:innen im Einsatz

Unsere LernPartner:innen kommen beispielsweise in den Drogeriemärkten von dm zum Einsatz. Dort stehen sie den Mitarbeiter:innen unter anderem an der Fototheke zur Seite: beim Kennenlernen der vielen verfügbaren Fotoprodukte, der Anwendung der Software und der kompetenten Beratung der Kund:innen und ihrer individuellen Wünsche. Bei einem deutschen Sanitärgroßhandel waren unsere LernParner:innen vor Ort, als es darum ging, E-Learning bei den Mitarbeiter:innen einzuführen.

LernPartner:innen sind keine Lehrer:innen, die ihre Schüler:innen Schritt für Schritt durch den Unterrichtsstoff führen. Sie sind vielmehr dazu da, das Selberlernen zu unterstützen und zu begleiten. Sie motivieren die Lernenden, Dinge zu erkunden und auszuprobieren. Damit schaffen LernPartner:innen eine positive Lernatmosphäre, in der sich die Mitarbeiter:innen neues Wissen aneignen: durch Erfolgserlebnisse und Spaß.

In Beispiel von dm heißt das: Die Mitarbeiter:innen erkunden selbstständig die neue Technik, probieren aus und lernen wichtige Funktionen der Fototheke kennen. Gibt es Schwierigkeiten oder Fragen, stehen ihnen unsere LernPartner:innen zur Seite. Diese Art des Lernens ist besonders effektiv und führt dazu, dass die Lernenden schnell und selbstsicher mit dem neuen Wissen umgehen können – und dieses schließlich auch in der Beratung von Kund:innen anwenden.

Digitale LernPartner-Einsätze

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten in diesem Jahr viele der geplanten LernPartner-Einsätze nicht wie geplant durchgeführt werden. An Präsenzeinsätze in Filialunternehmen war zum Beispiel nicht einmal zu denken. Aus dieser Situation heraus haben wir ein neues, digitales LernPartner-Konzept entwickelt. Für Mitarbeiter:innen am Point of Sale (POS) bieten wir nun ein auf sie zugeschnittenes, interaktives Online-Training an.

Darin lernen sie neue Inhalte abwechselnd theoretisch und praktisch kennen. In einer kurzen Einführung erfahren sie von unseren LernPartner:innen alle wichtigen Basisinformationen, dann erhalten sie immer wieder kleine Aufgaben, die sie durch direktes Erproben vor Ort bei sich lösen können. Durch die eigene Aktivität erhalten die Lernenden ein unmittelbares, positives Feedback, dass den Erfolg des Know-how-Transfers sicherstellt. So begleiten unsere LernPartner:innen die Lernenden auf ihrem eigenen Lernweg und lassen sie nicht mit einer Problemstellung allein.

Sie finden das LernPartner-Konzept interessant und würden gerne mehr über Einsätze in weiteren Branchen erfahren? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Kontakt